Vertreterversammlung 2018

Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG überschreitet erstmals die Milliarden-Grenze im gesamten Kundenanlagevolumen

21.06.2018

Die Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG hat am 19. Juni 2018 mit der Feststellung des Jahresabschlusses sowie Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates das Geschäftsjahr 2017 offiziell mit der Vertreterversammlung abgeschlossen.

Neben der Begrüßung der Vertreter und zahlreichen Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und genossenschaftlicher Organisationen ging Vorstandsvorsitzender Andreas Hoffmann auf den genossenschaftlichen Gedanken von Friedrich Wilhelm Raiffeisen ein, dessen 200-jähriges Jubiläum in diesem Jahr gefeiert wird.

Vorstandsmitglied, Rüdiger Kümmerlin, berichtete in der Jugendstilfesthalle in Philippsburg über die Entwicklung der Genossenschaftsbank.
Wie auch in den Vorjahren, konnte die Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG die Bilanzsumme steigern. Zum Bilanzstichtag betrug das Wachstum 4,8 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Bilanzsumme beträgt nunmehr 933,7 Millionen Euro.
Im Jahresverlauf verzeichnete die Volksbank auf beiden Seiten der Bilanz erfreuliche Zuwächse. Die Ausleihungen an Kunden stiegen um 5,8 % auf knapp 561,5 Millionen Euro. Auch auf der Passivseite konnten Zuwächse verzeichnet werden. Im Geschäftsjahr 2017 konnte erstmalig das gesamte Kundenanlagevolumen die Milliardengrenze überschreiten. Mit einem Anstieg von 5,7 % liegt es derzeit bei 1.007,9 Millionen Euro.
An die insgesamt 25.578 Mitglieder wird eine deutlich über dem Kapitalmarktdurchschnitt liegende Dividende von 4,0 % ausgezahlt.
Nach der Vorstellung der wesentlichen Positionen aus dem Kurzbericht, erläuterte Rüdiger Kümmerlin die strategische Ausrichtung der Bank, die durch das veränderte Kundenverhalten insbesondere durch die technologische Entwicklung im Rahmen der Digitalisierung notwendig sind.

Auch wenn das anhaltende niedrige Zinsniveau und die regulatorischen Anforderungen die Ergebnisentwicklung in 2017 und in den Folgejahren belastet, kann sich die genossenschaftliche Finanzgruppe und somit auch die Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG den Herausforderungen aktiv stellen.
„Wir kennen unsere Verantwortung und werden unsere Region weiterhin stärken und mitgestalten“, so Vorstandsvorsitzender Andreas Hoffmann. „Als ´Die Bank für Ihre Region´ sehen wir uns als verlässlicher Partner an der Seite unserer Mitglieder und Kunden.“