"Tatort Internet – eine wachsende Bedrohung mit Folgen für Jedermann.“

Exklusiver Vortrag bei der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt

Philippsburg, 23. März 2015

„Das ist eine tolle Sache, dass Markus Wortmann einen seiner deutschlandweit vier Vorträge bei uns im Medienraum in Philippsburg halten wird.“ Vorstandsvorsitzender Andreas Hoffmann ist sichtlich begeistert, denn die Vorträge des Kriminologen und Polizeiwissenschaftlers, der u.a. auch Vorstandsvorsitzender des „Sicheres Netz Hilft e.V.“ ist, sind sehr begehrt.

Nach Aussage von Experten, sind Computer und Netzwerke von Unternehmen, Institutionen und Privatleuten einer wachsenden Bedrohung ausgesetzt. Die Folge: Imageschaden und/oder ein finanzieller Schaden. Soweit muss es erst gar nicht kommen. Der Schlüssel zu mehr Sicherheit im Netz liegt in den persönlichen Kenntnissen über die Nutzen und Gefahren der Cyberwelt. Je aufgeklärter und kompetenter Personalverantwortliche, Ausbildungsverantwortliche und Anwender in ihrem Rollenverständnis sind, desto besser lassen sich Risiken einschätzen und minimieren.


Markus Wortmann arbeitete als Kriminalbeamter in verschiedenen Deliktsbereichen innerhalb der Kriminalpolizei. Seine persönlichen Schwerpunkte liegen dabei in der aktiven Kriminalprävention, insbesondere in der Bekämpfung der Kinderpornografie im Internet sowie den Themenfeldern Ausspähen von Daten, Gefahren in sozialen Netzwerken, Ausspähen von Daten im Internet, aktuelle Kriminalitätsphänomene, Gefahrenpotenzial rund um mobile Endgeräte, Sicherheit beim Onlinebanking, PC- Sicherheit sowie Stalking und Internetmobbing.

Kleiner Tipp: Veranstaltung "Tatort Internet"

Am 21. April ist Markus Wortmann zu Gast im Medienraum der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG, Marktplatz 5 in Philippsburg. Ab 19:30 Uhr wird er dann seinen hochinteressanten interaktiven Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde halten. Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab Montag, 30. März bei allen Bankstellen der Volksbank – das Kartenkontingent ist begrenzt.

Pressekontakt