Personelle Veränderungen bei der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG

Alfred Vogelbacher von der Bankstelle Kirrlach verabschiedet sich in den Ruhestand

Kirrlach, 09. September 2015

Zum 31. August 2015  ist Alfred Vogelbacher von der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG in den Ruhestand verabschiedet worden. Seit 1. Juli 1996 war Herr Vogelbacher als Firmenkundenbetreuer in der Geschäftsstelle in Kirrlach tätig. In der Zeit von März 1997 bis Juli 1999 war er außerdem als Euro-Beauftragter für die Umsetzung der EURO-Einführung in der damaligen Volksbank Waghäusel eG zuständig. Im März 1998 absolvierte er an der Akademie Badischer Volks- und Raiffeisenbanken das Führungsseminar „Management in Genossenschaftsbanken“ und erwarb damit die Bezeichnung „Genossenschaftlicher Bankbetriebswirt BGV“.

Das Aufgabengebiet von Alfred Vogelbacher umfasste die ganzheitliche, bedarfsgerechte und effiziente Beratung und Betreuung der Firmenkunden. Hierbei zeigte er sich stets als verantwortungsbewusster, engagierter und zuverlässiger Mitarbeiter und war aufgrund seiner fachlichen Kompetenz für seine Kunden ein geschätzter Ansprechpartner. Bankvorstand Rainer Notheis bedankte sich im Namen des Vorstands, des Aufsichtsrates und der Belegschaft in einer kleinen Feierstunde bei Herrn Vogelbacher für die langjährige, engagierte Mitarbeit und wünschte ihm viel Glück und Gesundheit sowie viel Freude an seinem (Un-)Ruhestand.

Pressekontakt