Bürger helfen Bürger

Sich helfend für Menschen in Not einsetzen

Das Hauptaugenmerk der Stiftung der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt richtet sich auf bedürftige Personen, Familien mit Kindern, die von keinen sonstigen staatlichen und privaten Stellen unterstützt werden und die dringend einer Hilfe bedürfen. Selbstverständlich unterstützt die Stiftung auch sportliche, kulturelle und karitative Vereinigungen, Alten- und Behindertenhilfe sowie kirchliche Zwecke und andere Aktionen, die Hilfe bedürfen. Entsprechende Anträge kann jeder innerhalb des Geschäftsgebiets stellen.
 
In Zeiten knapper öffentlicher Kassen und fehlender staatlicher und kommunaler Unterstützung ist es den Verantwortlichen der Volksbank und der Stiftung ein Bedürfnis, nach eigenen Lösungen zu suchen und Hilfen zu gewähren, wo andere Stellen nicht mehr helfen können. Die Bürgerstiftung bietet dafür die passende Plattform, indem sie uneigennützig Mittel sammelt und helfend für Menschen in Not einsetzt.
 
Finanziell und politisch unabhängig

Sie ist in ihrer Leitung und ihren Gremien unabhängig von Kommunalverwaltungen, staatlichen Instanzen und politischen Organisationen und auch von den einzelnen Stiftern. Die Leitung übernimmt ein unabhängiges Führungsgremium, das sich aus Bürgerinnen und Bürgern zusammensetzt, die dazu aufgrund ihres persönlichen Einsatzes für öffentliche Angelegenheiten qualifiziert sind.
 
Mit ihrer finanziellen und politischen Unabhängigkeit sind Stiftungen wie kaum eine andere Institution in der Lage, eine große Vielfalt gemeinnütziger Aktivitäten in einem Gemeinwesen zu fördern. 

Mitverantwortung Bürger stärken

Zugleich möchte die Stiftung weitere Bürger dazu anregen, sich durch Zuwendungen an der Stiftung zu beteiligen und bei der eigenverantwortlichen Bewältigung gesellschaftlicher Aufgaben in der Region mitzuwirken. In diesem Sinne will die Stiftung den Gemeinschaftssinn und die Mitverantwortung der Bürger in ihrer Region für diese Region fördern und stärken und damit dazu beitragen, dass die Region sich positiv entwickelt.

Koordination gemeinnütziger Aktivitäten

Als eine neutrale Institution zur Förderung des Gemeinwesens fungiert die Stiftung für die Regionen Bruhrain, Kraich und Hardt als Vermittler, Sammelbewegung, Katalysator und Makler. Begleitet von einem Projektleiter aus dem Kreis des Stiftungskuratoriums kann sie:

  • Eigene Projekte initiieren.
  • Projekte mit anderen gemeinnützigen Organisationen vor Ort durchführen.
  • Bestehende Projekte und Initiativen fördern.